Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018
Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018

Willkommen

Das Jugend Jazz Orchester ist ein Ensemble für junge Jazz Musiker aus der Bonner Region zwischen 12 und 21 Jahren, die Freude an Big Band Musik haben und die ihr Instrument schon recht gut beherrschen. 

Bei Interesse feuen wir uns sehr über eine Kontaktaufnahme!

Die Gründer des JJOB sind in der Schulszene Bonns und der Region bestens bekannt: Über ihre langjährige Tätigkeit als freischaffende Musiker hinaus sammelten Thomas Heck und Thomas Kimmerle in den letzten Jahren viele Erfahrungen in der Arbeit mit Schülerensembles.
Thomas Heck hat viele Jahre die Rhine Island Big Band des Gymnasiums Nonnenwerth geleitet.
Thomas Kimmerle erspielte 2012 mit der Big Band der Clara-Schumann-Realschule Neunkirchen-Seelscheid den 3. Preis beim Landeswettbewerb JUGEND JAZZT NRW in Dortmund. Thomas Kimmerle leitet aktuell auch die Big Band am Aloisiuskolleg in Bonn Bad Godesberg und die Sunny Side Big Band der Musikschule Voreifel.

Beide Saxophonisten spielen im BONN JAZZ ORCHESTER.

WDR Jazzpreis 2024

WDR Jazzpreis 2024 geht an Caris Hermes und an das Jugend Jazz Orchester Bonn 

Die Preisträgerinnen und Preisträger des WDR Jazzpreis 2024 stehen fest: Ausgezeichnet wird die 1991 in Lippstadt geborene Bassistin Caris Hermes. Hermes überzeugte die Jury durch ihre stilistische Unvoreingenommenheit, rhythmische Beweglichkeit sowie die Freude am Zusammenspiel. Der WDR Jazzpreis für Caris Hermes ist mit 10.000 Euro dotiert und verbunden mit einer Produktion mit der WDR Big Band. 
Der Nachwuchspreis des WDR Jazzpreis geht an das Jugend Jazz Orchester Bonn unter der Leitung von Thomas Kimmerle und Thomas Heck. Das Jugend Jazz Orchester Bonn wird sein Preisträgerkonzert am 14. März im Bonner Pantheon Theater spielen. Der WDR richtet damit wieder einen Fokus auf die unermüdliche Nachwuchsarbeit im Bereich Jazz.
 
Die Verleihung des WDR Jazzpreis findet am 14. März 2024, um 19 Uhr, im Bonner Pantheon Theater statt. Die WDR Big Band unter der Leitung von Steffen Schorn tritt im Rahmen des Preisträgerkonzerts auf und Moderator Götz Alsmann führt durch den Abend. Anschließend gehen die WDR Big Band und WDR Jazzpreisträgerin Caris Hermes mit Sängerin Maika Küster erstmals gemeinsam auf NRW-Tour: Am 15. März spielen sie auf der INSEL in Wuppertal, am 16. März im Haus der Stadt in Düren und am 17. März beim MercatorJazz im Theater am Marientor in Duisburg. Partner des WDR Jazzpreis 2024 sind das Jazzfest Bonn, Jazz We Can, die Jazzförderung Rhein-Ruhr GmbH und INSEL | Kultur im ADA.
 
Dazu WDR 3-Programmchef Matthias Kremin: „Die WDR Big Band ist der perfekte Partner für den WDR Jazzpreis, um Musikerinnen und Musikern aus NRW die Chance zu geben, ihre Musik durch dieses Weltklasseensemble ins Großformat zu heben. Mit Freude schicken wir dieses Spitzenensemble zu unseren Hörerinnen und Hörern ins Land.“ 
 
Das Kulturradio WDR 3 überträgt den WDR Jazzpreis am 14. März 2024, ab 20 Uhr live in der Sendung WDR 3 Konzert, in der WDR 3 App sowie im Livestream der WDR Big Band auf wdr-bigband.de, facebook und YouTube.
 
 
Die WDR Jazzpreisträger:innen 2024
 
Der WDR Jazzpreis: Caris Hermes
Für eine Musikerin der jüngeren Generation bewegt sich Caris Hermes auffällig trittsicher auf den Fundamenten der Geschichte des modernen Jazz. Was sie als Jungstudentin an der Folkwang Universität der Künste in Essen lernte, zählt noch heute, 15 Jahre später, zu den Primärtugenden ihres Spiels: elegante Phrasierung, rhythmische Beweglichkeit, stilistische Unvoreingenommenheit. Und die Freude am Zusammenspiel. 
 
Der WDR Jazzpreis, Kategorie Nachwuchs: Das Jugend Jazz Orchester Bonn
Vor zehn Jahren gründeten Thomas Heck und Thomas Kimmerle das Jugend Jazz Orchester Bonn (JJOB) als schulübergreifende Ergänzung zu den verschiedenen Schul-Big Bands, die sie selbst in Bonn leiten. Schüler:innen mit einem besonderen Interesse für orchestralen Jazz, bieten sie ein zusätzliches, wöchentliches Angebot auf erhöhtem Niveau: „Serious fun“ – Ernsthaftigkeit und Spaß. 
 
Der WDR vergibt den WDR Jazzpreis an Musiker:innen, die ihren Arbeits- oder Lebensmittelpunkt in Nordrhein-Westfalen haben. Die Jury für den WDR Jazzpreis 2024 besteht aus Veranstaltern und Protagonisten der Jazzszene NRWs, der WDR 3 Jazzredaktion und der WDR Big Band. 
Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018
Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018

Das Jugend Jazz Orchester Bonn hat sich zum Ziel gesetzt, junge, an Big Band Jazz interessierte Musiker der Region Bonn zu einem Ensemble zusammenzuführen. Leitender Wunsch ist dabei, ein Forum entstehen zu lassen, das die Förderung junger Talente ermöglicht und ein junges Netzwerk entstehen lässt.

Serious Fun

Den Rahmen für dieses Projekt bilden regelmäßige Proben, die wöchentlich außerhalb der Ferien stattfinden. Das ist ein bewusster Kontrapunkt zu Arbeitsweisen anderer Orchester, die aufgrund eines viel größeren Einzugsgebiets keine andere Möglichkeit haben, als Arbeitsphasen in den Ferien anzusetzen. Mag der Anspruch also ein stärker regionaler sein, die Spielhaltung sollte sich dennoch vergleichen dürfen: Alle versuchen, mit viel Ernst bei der Sache zu sein und so zu dem gewünschten Spielspaß zu kommen, anders gewendet: „Serious Fun“.

Ein weiterer – uns sehr wichtiger – Hintergrund unserer Arbeit ist der Gedanke, das Angebot nicht nur allgemein regional auszuschreiben, sondern auch schulübergreifend. Was bedeutet: Viele der Ensemblemitglieder spielen bereits in Schulbigbands und bekommen im JJOB Angebote und Förderung, die in Schulen oftmals nicht zu leisten sind. Hier reicht ein Stichwort: G8. Somit geschieht spezielle Förderung immer auch mit der kollegialen Absicht, indirekt Leiter von Schulbands zu unterstützen, die durch Kenntnisse, Initiativen und Selbständigkeit von Schülern profitieren, indem diese Impulse von außen einbringen. Und auch in dem Sinne, dass Schüler durch ihre Kontakte das Netzwerk in die Schulen hineintragen.

Inhaltlich setzt das JJOB musikalische Schwerpunkte bei Arrangements für die Jazz Big Band und bei zeitgenössischer Big Band Literatur. Klassiker, wie Count Basie und Bill Holman sind derzeit also ebenso im Originalarrangement vertreten wie Peter Herbolzheimer,  Bob Mintzer und Heiner Wiberny.

Begeisterung für Jazz

Voraussetzung für die Teilnahme sind gute Instrumentalbeherrschung, Begeisterung für Jazz in der genannten Spielform und die Bereitschaft, an Samstagnachmittagen regelmäßig zu proben, sowie an 3 – 4 Konzerten im Jahr samt Vorbereitungen teilzunehmen.

Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018
Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018

Seit der Gründung im Januar 2013 probt das JJOB in den angemieteten Räumlichkeiten der Musikakademie Henneberger, wo es zu Gast ist.

Proberaum

Die regulären Proben finden dort jeweils Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr in den angemieteten
Räumlichkeiten statt. In den Schulferien und an Feiertagen finden keine Proben statt.

Musikakademie Henneberger, Brühler Straße 26, 53119 Bonn

Haltestelle BRÜHLER STRASSE: Bahn-Linien 18, 68
Haltestelle PROPSTHOF NORD: Bahn-Linien 16, 63
Haltestelle HEINRICH-BÖLL-RING: Bus-Linie 620

Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018
Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018

Kontakt



Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018
Jugend Jazz Orchester Bonn @ Pantheon Theater © Nadine Targiel 2018

Nächstes Konzert

Sonntag, 16. Juni 2024 - Pantheon Theater

Video Channel